Erblühen

Wenn das Leben dir grau und sinnlos erscheint, greife zum Pinsel und gib ihm Farbe.
Meditatives Zeichnen ist ein guter Weg, seine Emotionen auszudrücken und zu lernen auf
diese zu hören. Versuch es doch mal. Deine Zeichnungen müssen nicht perfekt sein. Es
muss auch niemand anders davon begeistert sein. Lass einfach dein Gefühl sprechen. Fühle
welche Formen du zeichnen möchtest und welche Farben du benutzen möchtest. Schalte
deinen Kopf ab. Gehe in dein Gefühl und zaubere etwas auf ein Stück Papier. Du wirst
merken, das macht glücklich.
Sei kreativ…lass deine Seele erblühen…ob durch Musik, Farbe oder Tanz. Nimm dir nicht
vor, etwas Bestimmtes zu erschaffen. Sondern fühle, was in dir ist und bringe es hervor.
So manifestierst du dich in der Welt und deine Seele kann erblühen. Katharina Strätling

Engelswünsche

Ich wünsche dir, dass du dein strahlendes Lachen behältst und den Raum, in dem du bist
mit Sonne füllst.
Ich wünsch dir, das tiefste Herzensglück in deinem menschlichen Leben. Gesegnet mit
Liebe und Zuversicht, Freude und Gesundheit.
Ich wünsche dir Fortschritte in deiner Entwicklung, dass du erwachst aus deinem Schlaf,
dir bewusst wirst was du bist.
Ich wünsche dir dass du die tiefste Liebe spüren kannst, die ein Mensch empfinden kann,
sie dich heilt und durch dein Leben führt.
Ich wünsche dir Schutz vor bösen Mächten, Neid und Habgier, Kummer und Schmerz.
Ich wünsche dir Zeit, für die wichtigen Dinge im Leben, Tag für Tag und dass du den Blick
auf das Wesentliche richtest und nicht wieder verlierst.
Ich wünsche dir mehr als das….Heilung auf tiefster Ebene in deinem Herzen. Heilung von
altem Leid und die Fähigkeit zu Vergebung. Dir selbst und für andere.
Ich wünsche dir Wahrheit in deinem Geist, in deinem Herzen, in deiner Erinnerung an die
Vergangenheit – deiner Gegenwart – und in der Vision deiner Zukunft. Ich wünsche dir
dass du sein kannst, wer du wirklich bist. Katharina Strätling

Schöpferkraft

Du bist nicht hier um Schicksal auf dich zukommen zu lassen. Du bist hier um dein Leben
zu erschaffen. Das Leben ist ein Schöpfungsprozess. Jeden Tag, jede Minute neu.
DU bist Schöpfer deines Lebens.
DU bestimmst wie du die Lebenssituationen siehst, empfindest, bewertest und damit
umgehst. Du bestimmst dein Handeln und deine Worte. So bestimmst du, wie du dein
Leben erfährst. DU tust es ständig.
Niemand anderes tut das für dich. Niemand sieht, empfindet, bewertet oder handelt für
dich, niemand lebt dein Leben außer du selbst.
Du triffst deine Entscheidungen. Du kannst innerhalb deines Lebensplanes frei entscheiden
wie du dich entfalten möchtest. Du darfst entscheiden, wer du gegenüber deiner Situation
oder anderen Menschen sein möchtest, wie du dich erfahren und selbst erkennen möchtest.
Und doch ist da immer irgendwie der Gedanke, irgendetwas von außerhalb würde dir die
Emotionen und Situationen, die Gedanken und Bewertungen aufzwingen. Du fühlst dich
ausgeliefert, du leidest unter negativen Emotionen, Gedanken und Urteilen.
Frage dich einmal. WER Denkt, fühlt und bewertet. WER erschafft die Emotionen unter
denen du leidest? Das bist DU. Erkenne, dass du das stets selbst bist. Du möchtest
erkennen WER du gegenüber dieser Illusion bist. Du bist nicht der Schmerz oder das Urteil,
du erschaffst es um den Unterschied zwischen Licht und Schatten zu erkennen. Irgendwann
wirst du das.
Erkenne, welcher Anteil in dir noch nicht erwacht ist und erkannt hat, wer du wirklich bist.
Erkenne, welcher Teil in dir Widerstand leistet gegenüber dem was du nicht ändern kannst.
Du bist nicht ausgeliefert, du bist frei. Du weißt es nur noch nicht. Katharina Strätling

Liebe und Hass

Es gibt keinen guten Krieg. Es gibt keinen gerechtfertigten Mord. Hass wird niemals durch
Hass zu bekämpfen sein und Mörder niemals durch Mord zu bestrafen.
Schmerz wird nie durch Rache geheilt und Probleme nicht durch Wegschauen gelöst.
Niemals kannst du deinen Neid, deine Eifersucht, durch Wut gegenüber dem anderen
auflösen.
Nicht Krieg, Mord, Hass und Rache…..Liebe…..
Liebe ist der Weg. Liebe ist die Lösung, die Antwort und die Heilung. Jetzt und zu jeder
Zeit.
Es gibt kein Aber….wenn du ein Aber findest, hast du es noch nicht begriffen.
Liebe ist immer der Weg zur Erlösung. Katharina Strätling

Energie

Mache dir bewusst…Emotionen sind Energie. Wenn du eine starke Emotion spürst, dann
versuche einmal sie nicht als gut oder schlecht zu bewerten.
Versuche zu spüren, wo sie in deinem Körper blockiert. Wenn du sie gefunden hast, hast
du die Macht über sie. Atme tief in die Emotion ein und lasse sie beim ausatmen durch deine Füße ausströmen. So löst du Blockaden. Je mehr du über diese Emotion nachdenkst, desto mehr nährst du sie und sie kann
wachsen. Denn sie ist entstanden aus deinen Gedanken. Dein Körper reagiert auf sie.
Wenn du sie erst einmal vollständig annimmst, indem du sie bemerkst aber nicht
bewertest, entwickelst du Liebe. Liebe ist Heilung.
Sie aufmerksam, was in dir geschieht. Beachte deine Gedanken und wie dein Körper darauf
reagiert. Du bist nicht blind deinen Gedanken und Emotionen ausgeliefert. Erkenne sie,
leite und führe sie. Katharina Strätling